Social Walk

11. Januar 2019 von 16:00 - 17:00 Uhr

Social Walks

sind gemeinsame Hundespaziergänge in einer Gruppe, bei dem Hunde mit Unsicherheiten gegenüber anderen Hunden oder auch Menschen, die Möglichkeit erhalten, sich in Anwesenheit anderer Hunde (oder Menschen) zu entspannen und angemessen zu verhalten.

Alle Hunde bleiben während des Social Walks an der Leine, dabei wird auf ausreichend Abstand und Rücksichtnahme unter den Teilnehmern geachtet, so dass kein Hund überfordert wird.

Social walks sind besonders für Hunde geeignet,

  • die unsicher im Umgang mit Artgenossen und/oder Menschen sind,
  • die den Anblick anderer Hunde ausschließlich mit Spiel und Spaß verknüpft haben und sich deshalb bei deren Anwesenheit kaum mehr beruhigen können und nicht mehr ansprechbar sind.
  • die anderen Hunden gegenüber unverträglich oder leinenaggressiv sind,
  • die immer zu anderen Hunden hin wollen oder anderen Hunden immer aus dem Weg gehen wollen

 

Kosten: 12,50 €

Dauer: Mit Vor- und Nachbesprechung kann das Training bis zu 90  Minuten dauern.
Bitte planen Sie etwas Zeit dafür ein.

 

Bitte beachten:
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Social Walk ist mindestens eine Einzelstunde, in der die Grundlagen für die Social Walks “überprüft” werden.
Das hört sich schlimmer an, als es gemeint ist – generell geht es darum:
Mir ist wichtig, dass die Hunde benötigte Signale vorab gelernt haben.
In den Begegnungssituationen soll Alternativverhalten fernab vom “Nein” unter weitestgehend kontrollierten Bedingungen geübt werden können. Ist das Alternativverhalten etabliert, weiß der Hund was zu tun ist, der Mensch benötigt dann kein Nein!

Dieser Lernstatus ist für alle Beteiligten entspannter und das ist das Ziel dieser Trainingseinheiten.


Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.