über mich

 

Institutionelle Ausbildungen

Nach meiner ersten Ausbildung als

Hundetrainerin (ATN),

folgte die Weiterbildung zur

Assistenzhundetrainerin (ATN).
Vier Jahre lernen, reichte mir aber nicht, so dass ich mich derzeit zum

Trainerin für Menschen mit Hund CumCane®  bei Dr. rer. nat. Ute Blaschke–Berthold, Dipl. Biologin

fortbilde.

 

Intervision

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.. – Philip Rosenthal 

Außerhalb institutioneller Weiterbildung tausche ich mich regelmäßig mit geschätzten Trainerkolleginnen aus, die sich ebenfalls auf die Fahnen geschrieben haben sich stetig weiterzubilden. Wir inspirieren und bereichern uns gegenseitig und erweitern durch unterschiedliche Perspektiven unsere Horizonte:

Anne Bucher, Cane-Caba in Wermelkirchen

Conny Reichert, Hundeschule Cum-Signum in Rot

Kerstin Schießl, Markiert-trainiert in Regensburg

Verena Beau in Wiesbaden

Isabel Lauenstein, Fellhelden in Lüneburg – Assistenzhunde

Christine Ensinger, StadtLandHund.hamburg in Hamburg

Selbststudium

Selbstverständlich ist für mich natürlich auch die regelmäßige Weiterbildung durch Fortbildungen, Lektüre und Videomaterial…
Details dazu finden SIe hier